Das Museum als Film-Kulisse

Das Museum Traiskirchen spielt in der Verfilmung des Buches “Der Totengräber im Buchsbaum” eine Statistenrolle

Das Museum Traiskirchen diente in den letzten Tagen als Filmkulisse: Film 27 produziert den “Totengräber im Buchsbaum”, eine Verfilmung des Buches von August Schmölzer. Zwei Tage wurde hier gewerkt, umgebaut und gedreht . Der Kammgarnsaal wurde zum Kino, das Besprechungszimmer im Museum zum Notariat. Truppenwagen aus den 1940er-Jahren waren ebenso im Einsatz wie ein Panzer. Der Kinostart für den Film erfolgt im Frühjahr 2022