previous arrow
next arrow
Slider

Willkommen im Museum Traiskirchen!

Die zahlreichen Schauräume des Museums befinden sich in der ehemaligen Kammgarnfabrik Möllersdorf, in der von 1824 bis 1975 feine Garne produziert wurden. Das Flair des Industriezeitalters ist hier immer noch all gegenwärtig. In der Ladenzeile reihen sich Geschäftslokale und Werkstätten dicht aneinander, die Atmosphäre vergangener Zeiten ist hautnah zu spüren. Themen wie Verkehr & Mobilität, Alltag & Handel, Technik im Wandel, Spielzeug und Feuerwehr runden das Angebot ab.

Unser Museum bleibt für Besucher leider

immer noch geschlossen.

Wir werden Sie hier über die kommende Entwicklung informieren. (6.5.2021)

Freuen Sie sich auf eine spannende Zeitreise!

Neuigkeiten aus dem Museum Traiskirchen

Vor 115 Jahren…

…hat die Gummiwarenfabrik Josef Miskolczy & Co beim Zentral-Marken-Anzeiger des k.k. Handelsministeriums den Wortlaut „Semperit“ registrieren lassen. Die lateinische Übersetzung von „geht immer“ bzw. „funktioniert…
Weiterlesen
historische Osterkarte aus dem Stadtarchiv Traiskirchen

Ostergrüße

Leider muss das Museum derzeit geschlossen bleiben. Diese herausfordernde Zeit verlangt von uns allen viel Geduld und Gelassenheit. Mit ein wenig Flexibilität können Sie das…
Weiterlesen

Das Harmonium

Christiane Brüstl erklärt das historische Musikinstrument Harmonium. Es ist ein Tasteninstrument, bei dem die Töne durch Luftansaugung erzeugt werden, ähnlich einem Akkordeon oder einer Mundharmonika.…
Weiterlesen